head_writing logo

Peltier-Temperiereinheit PTT

Der LAUDA PTT ist der kleinste serienmäßig hergestellte Laborthermostat seiner Klasse. Er enthält Steuer- und Regelelektronik, Elemente zur Wärmeabführung sowie ein Mini-Magnetrührwerk. Die Temperiereinheit eignet sich dank geringer Abmessungen zum Einsatz im neuen LAUDA Tensiometer TD 3 und für Stand-Alone-Anwendungen, aber auch für die Kombination mit anderen Analysegeräten.

Beispiele für Anwendungen im Stand-Alone-Betrieb
- Temperieren/Rühren von kleinen Flüssigkeitsmengen in Messkolben,
  Flaschen und offenen oder abgedeckten Bechergläsern
- Zyklisches Temperieren von biologischen oder chemischen Proben
- Probenvorbereitung von Polymeren und biochemischen Produkten sowie
  Lösen von Salzen und Kristallzucht
- Dispergieren, Emulgieren, Homogenisieren

Beispiele für Anwendungen in Kombination mit Analysegeräten
- Dynamische Viskositätsmessungen
- Dichtemessungen mittels Auftrieb oder Biegeschwinger
- Photometrie- und Trübungsmessungen
- Dynamische Messungen der Lichtstreuung
- Titration
- Messungen des pH-Werts
- Leitfähigkeitsmessungen
- Messungen der Ionenkonzentration
- Sauerstoff-Partialdruckmessungen

Anwendung1

Anwendung1

Anwendung1

LINKS UND REFERENZEN