head_writing logo

Proline
Kontrollkopf Master

Die Proline Master Geräte sind für alle Anwendungen von -90 bis 300 °C mit hoher Temperiergenauigkeit und Zuverlässigkeit konzipiert, bei denen die Parameter nicht so häufig geändert werden. Sie besitzen alle Grund- und Sicherheitsfunktionen für professionelles Temperieren im Dauerbetrieb. Modulbauweise und Bus-Technologie ermöglichen die individuelle Erweiterung des Funktions- und Leistungsspektrums.

Leistungsprofil Kontrollkopf Master:

- Leicht lesbare grüne LED Anzeige für Temperatur
  sowie Betriebszustand
- Sollwert-Eingabe für Temperatur und
  Varioflexpumpenstufe über drei
  Funktionstasten
- Funktionsleuchten für Heizung, Kühlung sowie
  Externregelung und Alarm
- Anzeigenauflösung 0,01 ºC, Einstellauflösung
  wahlweise 0,1/0,01 °C
- Individuell begrenzbarer Arbeitstemperaturbereich
  sowie zusätzliche Taste für
  Übertemperaturschutz
- Externe Temperaturregelung über Pt100
- Optischer und akustischer Störalarm
- Einfache Temperaturfühlerkalibrierung
- Integrierter Netzsicherungsautomat
- Startbetrieb einstellbar (automatisch oder
  manuell)
- Zwei freie Steckplätze für Schnittstellenmodule
- LAUDA Wintherm Plus Steuersoftware
  (in Verbindung mit RS-232-/485
  -Schnittstelle)



Kontrollkopf Master

Slotentnahme Leichter Wechsel der Schnittstellenmodule

Störungsmeldung Alarmmeldung bei Störung

Fernbedienung Command Zur Command-Version aufrüstbar

Proline
Kontrollkopf Command

Die Command Kontrollköpfe bilden die Spitzenmodelle der LAUDA Proline. Der leistungsstarke Programmgeber erfüllt sämtliche Erfordernisse für komplexe Temperierprozesse – und das mit Echtzeitfunktion. Er bietet hohen Bedienkomfort und optimale Funktionalität. Gerade bei wechselnden Temperieraufgaben erweisen sich die einfache Menüführung und das
leichte Editieren der Prüfprogramme als Trumpf. Die Fernbedieneinheit Command ist abnehmbar und bequem als Fernbedienung (mit Kabel) zu nutzen. Umfangreiche Grundausstattung wie Serie Proline Master.

Leistungsprofil Kontrollkopf Command
Grundausstattung wie Proline Master, zusätzlich mit:

- 10er-Tastatur für Sollwerteingabe
- Programmgeber mit Echtzeituhr, 150
  Temperatur-Zeit-Segmente aufgeteilt auf fünf
  speicherbare Programme, frei editierbare
  Abschnitte mit Loop- und Toleranzband-Funktion
- Hochauflösender Grafik-LCD-Bildschirm,
  individuell einstellbare Oberfläche mit variabler
  Anzeige
- Abnehmbare Fernbedieneinheit Command
  (bis 50 m)
- Acht frei wählbare Fixtemperaturen mit
  Memoryfunktion
- Auflösung der Istwertanzeige wahlweise bis
  0,001 ºC
- RS-232-/485-Schnittstelle z. B. für LAUDA
  Wintherm Plus Software
- Unkomplizierte Menüführung in Deutsch,
  Englisch, Französisch und Spanisch

Kontrollkopf Command

RS 2232/4852 Eine optoentkoppelte RS-232-/485-Schnittstelle ist serienmäßig integriert

Display1 Pop-up-Menüs helfen bei der Programmierung uns sind in vier Sprachen verfügbar.

Display3 Grafische Darstellung von Temperaturmesswerten

LINKS UND REFERENZEN