head_writing logo

Die Kontrolleinheit T

Die Kontrolleinheit T kann einfach herausgeklappt werden. Darin sind die Schnittstellen von unten zugänglich. Dies sind: Steckverbinder für Standby- Kontakteingang, Störungs-(Alarm)-Kontaktausgang, analoge Ein- und Ausgänge, externe Pt100 und serielle RS-232-/485-Schnittstelle.

- Programmgeber mit max. 150 Temperatur-Zeit- Segmenten aufgeteilt
  auf 5 Programme
- Parallelanzeige von 2 Temperaturen und Förderdruckanzeige
- Externregelung über Pt100-Fühler oder Normsignal
- Analoge Ein- (3) und Ausgänge (2), Konfigurierbar auf 0...10 V oder
  0/4...20 mA
- Störmeldungen für Unterniveau, Übertemperatur, Pumpen und
  Kältekompressor
- Fernanzeige „Störung“ und Stand-by-Schaltung über Neutralkontakt
- RS-232-/485-Schnittstelle für PC und LAUDA Wintherm Plus
  Steuersoftware

Vorteile1

Vorteile2

LINKS UND REFERENZEN