head_writing logo

Das handliche LAUDA Blasendrucktensiometer MPT C


Technische Daten:

Messgröße Dynamische Oberflächenspannung, Fainerman-Verfahren
Messmodi Konstanter Fluss, stufenweise Flussänderungen
-- Auflösung mN/m 0,1
Messbereich Oberflächenspannung mN/m 10-100
Dynamikbereich ms 1-2000
Monitoring Modus "Konstanter Fluss" min. 1-60 und mehr
Temperaturbereich (Probe) °C 5-85
Temperaturmessung Digital (optional)
-- Auflösung °C 0,1
-- Genauigkeit °C ±0,5
Displaygröße/-art mm 320 x 240 Grafikdisplay, 11 x 40 Zeichen
Anzeigemodi Tabellar, grafisch: Oberflächenspannung als Funktion des Oberflächenalters (t, Log t)
Mesmodiauswahl Menügesteuert
Parametereingabe Menügesteuert
Probenbezeichnung Numerisch
Messpunkteabstand Modus "Konstanter Fluss" min. wählbar
Messwertspeicher Max. 50 Ergebnisse; mit Datum und Zeit
Experimentdauer min. 3 - 20 (je nach Messpunktdichte)
Schnittstellen RS 232
Protokollierung Drucker, PC (optional)
Software für Datenübertragung Für PC unter WINDOWS 98 und höher (optional)
Gewicht kg ca. 7,0
Abmessungen Messpult (BxTxH) mm 280x250x280
Netzanschluss V 90 - 264

Optional ist die Ausgabe der Messwerte auf einen Drucker oder über ein Datenübertragungsprogramm auf PC via RS 232-Schnittstelle möglich. Ebenso ist die Messung und die Dokumentation der Temperatur in der Probe mittels einem optionalen digitalen Temperaturfühler durchführbar. Neben den bewährten PVDF-ummantelten Glaskapillaren sind auch Stahlkapillaren (z. B. für stark alkalische Proben) erhältlich.

zubehoer1

Serienmäßiges Zubehör
- Zwei Glaskapillaren
- Satz Bechergläser zur Probeaufnahme
- Befeuchter

Weiteres Zubehör
- Digitaler Temperaturfühler für
  Messung in der Probe
- Software für PC unter WINDOWS (optional)
- Doppelwandiges Temperiergefäß
- Diverse Kapillartypen
- Protokolldrucker
- Membranpumpe zur Kapillarenreinigung
- Online Durchflusszelle

Messtechnische Normen
- ASTM D 3825

LINKS UND REFERENZEN