head_writing logo

Kundenvorteile der Heiz- und Kühlsysteme von LAUDA - Modulare Sicherheit

Modulare Sicherheit: Nicht erst seit den europäischen Richtlinien ist bei LAUDA Sicherheit oberstes Gebot. Das Baukastenprinzip ermöglicht die modulare Gefahrenanalyse jedes Funktionselements. Wir sorgen dafür, dass Sie mit LAUDA immer einen Schritt voraus sind. In Sachen Sicherheit waren schon immer kompetente Partner mit Erfahrung gefragt, das gilt für die Zukunft umso mehr. Bei LAUDA werden Sicherheitsfragen projektbezogen analysiert und permanent mit den gültigen Vorschriften abgeglichen. Das Heiz- und Kühlsystem ist ein wichtiger Teil vom Ganzen und sollte frühzeitig in das Sicherheitskonzept des Gesamtvorhabens integriert werden.

Wichtigste Ausführungsstandards:
DIN 4754 (Thermalöl), DIN 4751/DIN 4752 (Wasser), EN 378 (Prozesskühlanlagen), Druckgeräterichtlinie 97/23/EG, AD 2000, Maschinenrichtlinie 98/37/EG, Niederspannungsrichtlinie 73/23/EWG, EMV-Richtlinie 89/36/EWG, Ex-Richtlinie 94/9/EG (ATEX), IEC 60204 (elektrische Sicherheit von Anlagen und Maschinen). Für alle repräsentativen Modulkonfigurationen liegen TÜV-Baumusterprüfungen nach DGRL bis einschließlich Kategorie III vor.

Heiz- und Kühlsysteme

LINKS UND REFERENZEN