head_writing logo

Sekundärkreisanlagen TR zur Nutzung von Primärenergie -
Arbeitstemperaturbereich von -150 bis 400 °C

LAUDA Heiz- und Kühlsysteme aus der Familie der Sekundärkreisanlagen der Baureihe TR bestehen entweder aus einem oder aus mehreren Wärmetauschermodulen. Sie verfügen über direkte Medieneinkoppelung oder ein Elektroerhitzermodul. Die Zusatzbuchstaben, wie beispielsweise HKT, zeigen die Anzahl der Heiz- oder Kühlmodule sowie Temperierfunktionen an. Diese Anlagen erzeugen eine temperierte Flüssigkeitsströmung und werden als kompakte, vollständig isolierte, anschlussfertige Units mit Schaltschrank konzipiert und im Werk komplett vorgeprüft.

Heiz- und Kühlsysteme Anwendung1
>Für Großansicht bitte hier klicken

LINKS UND REFERENZEN