head_writing logo

Kontrolleinheit P

Die Kontrolleinheit P mit Mikroprozessortechnik sorgt für digitalgenaue Temperaturregelung und bietet zahlreiche Zusatzfunktionen: Der Programmgeber sorgt für den automatischen Ablauf von Temperieraufgaben mit bis zu 99 Temperatur-/Zeitsegmenten, Wiederholfunktion und zusätzlich wählbarer Toleranzbandüberwachung. Bei der Externregelung kann die Begrenzung der Vorlauftemperatur unabhängig eingestellt werden. Zusätzlich gibt es eine Begrenzung der Differenz zwischen Vorlauf- und Produkttemperatur, um das Material zu schonen. Die integrierte Schnittstelle RS 232 ermöglicht die Ausgabe zahlreicher Informationen über PC, und die Steuerung über die Software LAUDA Wintherm eröffnet ein weiteres Spektrum an Funktionen. Bei Wärmethermostaten besteht standardmäßig die Möglichkeit zur geregelten Kühlung über den Steuerausgang für ein Magnetventil, um schnelleres Aufheizen sowie eine bessere Temperaturkonstanz zu erzielen und um teures Trinkwasser zu sparen.

- Hinterleuchtetes zweizeiliges LCD-Display für Zahlen,
  Symbole, Funktionen und Schrift
- Dadurch gleichzeitige Anzeige von zwei Temperaturwerten möglich
- Einfache Eingabe des Sollwertes und der Parameter
  über Tastatur und Menüstruktur
- Anzeige der Temperatur mit 1/100 °C Auflösung
  im gesamten Temperaturbereich
- Auswahl der Menüsprache (Deutsch, Englisch, Französisch)
- Zwei unabhängige Messkreise für externe Pt-100 Temperaturfühler,
  Anschluss nach Namur (LEMOSA)
- Einfache Kalibrierung durch Menüeingabe
- Externregler in Kaskadenschaltung
- Individuelle Eingabe der Regelparameter oder
  wählbare Selbstadaption
- Programmgeberfunktion mit max. 99 Segmenten,
  Wiederholfunktion, wählbare Toleranzbandüberwachung
- Prozentgenau wählbare Heiz- und Kühlleistungsbegrenzung
- Schnittstelle RS 232
- Ein- und Ausgang für Störungssignale
- Programmierbarer analoger Sollwerteingang und Istwertausgang,
  Spannungs- 0...10 V oder Strombereich 0/4...20 mA,
  zweiter analoger Istwertausgang mit Spannungsausgang.
  Alle Ein- und Ausgänge sind skalierbar
- Bei Wärmethermostaten besteht standardmäßig die Möglichkeit
  zur geregelten Kühlung über einen Steuerausgang
  für ein Magnetventil
- Ausgang für Rücklaufsicherung

Vorteile1

LINKS UND REFERENZEN