head_writing logo

Die geregelten Umlauf-Wärmetauschern LAUDA UWT

LAUDA Umlauf-Wärmetauscher UWT stellen eine preiswerte Alternative zu Umlaufkühlern dar, wenn gebäudeseitige, zentrale Kühlkreisläufe genutzt werden können. Ihr Einsatz ist ökonomisch und ökologisch sinnvoll, wenn die Wärmeabfuhr aus Prozessen regelmäßig oder mit hoher Leistung erfolgen muss und die abgeführte Wärme nicht an die Umgebungsluft
abgegeben werden soll.

Durch die Trennung von Primär- und Laborkühlkreis durch einen Umlauf-Wärmetauscher wird eine optimale Betriebssicherheit gegen Verschmutzung bzw. Leckage des Primärkreises erreicht. Weiterhin sorgt die eingebaute kräftige Pumpe im LAUDA UWT für konstante Druck- und Durchflussverhältnisse im Sekundärkühlkreis unabhängig von Schwankungen auf der Primärseite.

Anwendung1

LINKS UND REFERENZEN