head_writing logo

Umlaufkühler mit geschlossenem Kühlkreislauf für den Dauerbetrieb in Forschung, Technik und Produktion von -30 bis 40 °C

Zuverlässig, große Modellauswahl, kompakte Bauform

LAUDA Umlaufkühler der WK-Klasse Classic Edition sind überall dort im Einsatz, wo zuverlässig und schnell Betriebswärme bei chemischen Produktionsprozessen oder von technischen Anlagen abgeführt werden muss – und das im harten Dauereinsatz. Sie bieten im Gegensatz zur Kühlung mit Leitungswasser eine konstante Temperatur, unabhängig von Jahreszeit und Druckschwankungen. Die Wassereinsparung schont zudem die Umwelt und senkt die Betriebskosten.

Anwendungsbeispiele:

- Analytische Geräte, wie Elektronenmikroskope, Röntgengeräte,
  Refraktometer, Destilliersysteme oder AAS-Geräte
- Rotationsverdampfer und Soxhlet-Anlagen
- Röntgenkontrollsysteme, z. B. auf Flughäfen, sowie Halbleiteranlagen
- Versorgung von Kühlfallen, z. B. bei der Trocknung von Gasen
- Zentrale Kühlwasserversorgungen für komplette Labore als Ersatz für
  Kühlung mit Leitungswasser

Anwendung1

Anwendung2

Anwendung3

Anwendung4

LINKS UND REFERENZEN