head_writing logo

Die optimale Ausstattung: LAUDA Zubehör

Zum sicheren und zuverlässigen Betrieb der Thermostate ist es empfehlenswert, die entsprechenden Komponenten, Schläuche, Temperaturfühler zu verwenden. Eine Auswahl des vielfältigen Angebots wird hier vorgestellt. Weiteres Zubehör und mehr Details sind im Spezialprospekt Zubehör enthalten.


Leicht zu kombinieren: LAUDA Zusatzgeräte und Komponenten

Zusatzgeräte wie Durchlaufkühler, Eintauchkühler, Umlaufkühler und Kühlwasserregler über Magnetventil können bestehende Systeme ergänzen. Auch die entsprechende Software und Zubehörsets wie beispielsweise Pumpenumwälzsets gehören dazu. Geregelte Kühler, verstärkte Druckpumpen, großflächige Spezialleuchten, vom Thermostat getrennte Steuer- und Regelelektronik, Nachfüllautomatik bis hin zu Rücklaufsicherung und Niveaukonstanter ermöglichen leicht bedienbare und individuelle Lösungen.


Besser fühlen: LAUDA Temperaturfühler

Die Auswahl der Temperaturfühler richtet sich nach den verschiedenen Temperaturbereichen und Halbwertszeiten. Sie unterteilen sich in Kontrollthermometer und Platin-Widerstandsthermometer in Ganzglas- oder Edelstahlausführung.


Die besten Verbindungen: LAUDA Verbindungskabel

Verbindungskabel sind mit verschiedenen Polen, Kupplungen und Materialien ausgestattet. Die Kabellängen können ganz nach Wunsch angepasst werden. Längere Kabelsätze sind erhältlich für Ölventile, Wasserventile und für Ultra-Thermostate mit Steuerteil, letzteres allerdings bis maximal 20 Meter.

Ob vierpoliger Verbindungsstecker, sechspoliger Kupplungsstecker, dreipolige Kupplungsdose oder Klinkenstecker - für jedes Gerät gib es den passenden Stecker.


Die optimalen Deckel: LAUDA Badabdeckungen

Bei LAUDA stehen Badgefäße verschiedenster Materialien, Größen, Gewicht und Hitzebeständigkeit zur Verfügung – und dementsprechend auch Badabdeckungen: ein- oder mehrteilige Baddeckel aus Edelstahl mit Griffen, Wasserbadringe, Giebelhauben aus Edelstahl zum Abdecken von Einsatzgestellen oder Schüttelthermostaten, Deckplatten für Durchsichtthermostate, Durchsichtbäder und für Ultra-Thermostate.


Gut aufgestellt: LAUDA Gestelle, Hebeböden, Tablare

Einhängegestelle sind aus Polycarbonat und aus Edelstahl erhältlich. Beide sind bis 100 °C hitzebeständig, das Edelstahlgestell bietet Platz für 30 bis 74 Eppendorf-Röhrchen, das Polycarbonatgestell für 20 bis 30 Gläser.

Einsatzgestelle aus Edelstahl sind in vielen verschiedenen Varianten erhältlich: von Gestellen für 4 Gläser von 24 cm Durchmesser bis hin zu Gestellen für 45 Gläser mit 14 mm Durchmesser. Auch diese Gestelle sind bis 100 °C hitzebeständig.

Auch im Programm sind Einsatzgestelle aus Edelstahl mit einer Hitzebeständigkeit von bis zu 300 °C. Sie können zwischen 14 und 56 Gläser aufnehmen.

Alle Gläser sind entweder 80mm oder 110mm eintauchend. Nur die Einsatzgestelle für Reagenzgläser und Pyknometer, speziell für Ultra-Thermostate, erlauben eine variable Eintauchtiefe durch Verstellung des Hebebodens.

Alle Hebeböden, auch zur nachträglichen Montage, Stellböden, Einsätze für Justierthermostate und Rotunden, Zubehör für Kerbschlagprüfung, Stockpunktbestimmung und die Tablare für Schüttelthermostate gibt es im Spezialkatalog Zubehör.


Durch dick und dünn: LAUDA Schläuche

Neben einer großen Auswahl an Schläuchen, Metall- und Polymer in verschiedenen Größen und für verschiedene Flüssigkeiten, bietet LAUDA auch alles rund um den Schlauch: mit und ohne Isolierung, mit Spezialisolierungen wie Kälteisolation. Es gibt nachträgliche Isolierungen, Schlauchschellen und Oliven in verschiedenen Größen.

Metallschläuche sind grundsätzlich die sichersten Schlauchverbindungen zwischen Thermostat und Verbraucher. Da sie aus flexiblem Edelstahl-Wellschlauch bestehen, werden sie von keiner der gängigen Temperierflüssigkeiten angegriffen. Zur Befestigung werden die Schlaucholiven am Pumpenausgang abgeschraubt. Entsprechend des Temperaturbereichs zwischen -90 bis 400 °C sind die Metallschläuche mit einer Spezialisolation versehen.


Die finden schnell Anschluss: LAUDA Verbindungsteile

Verbindungsteile gibt es für alle Konstruktionsvariationen in vielen Größen und Materialien: Überwurfmuttern, Metallschlaucholiven, Verteiler, Adapter, Doppelnippel, Verschlussstopfen, Einlötnippel und Anlötnippel mit Kragen.


Damit fahren Sie besser: LAUDA Gerätewagen, Verdrängerkörper

Die fahrbaren Gerätewagen für alle Tisch-Kältethermostate sind zudem mit Festrollen erhältlich, höhenverstellbar und haben eine Tragkraft von 160 kg. Dazu gibt es den passenden Rollenuntersatz.

Verdrängerkörper aus rostfreiem Edelstahl ermöglichen kürzere Abkühlzeiten mit Kältethermostaten bei externer Temperierung.

Produkt1

LINKS UND REFERENZEN